Grünkohlsalat mit Linsen

Ein leckerer, sehr deftiger Salat für Herbst und Winter. Für Rafinesse sorgt sicherlich der Granatapfel, fürs satt werden Steckrübe und Schwarzwurzel. Ein Sattmacher Salat, der auch als Hauptspeise dienen kann.

Zutaten

400 g Schwarzwurzel

350 g Steckrübe

10 El Olivenöl

1 Lorbeerblatt

180 g Linsen

250 g Grünkohl

200 ml Gemüsefond

1 Granatapfel

2 El Weißweinessig

2 Tl Senf

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung

Wichtig bei der Arbeit mit Schwarzwurzeln sind Handschuhe. Die Wurzeln werden geschält und quer halbiert und dann direkt in kochendes und salziges Wasser gegeben. Die Wurzeln brauchen ca. 20 Minuten bis sie bissfest gegart sind. Danach werden diese auch direkt gewürfelt. Ohne Handschuhe würden die Schwarzwurzeln doch deutlich sichtbare Spuren hinterlassen.

Zwei Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Steckrüben darin bei starker Hitze 2 Minuten braten, mit Salz würzen. Lorbeerblatt zugeben und bei milder Hitze weitere 25 Minuten garen.

Die Schwarzwurzeln nun aus dem Topf nehmen und beiseitestellen.

Die Linsen in Salzwasser 8 Minuten bissfest garen und in einem Sieb abschrecken.

Grünkohl darin bei mittlerer bis starker Hitze 2 Minuten unter Rühren garen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Hitze reduzieren, mit dem Fond auffüllen und zugedeckt weitere 10-13 Minuten garen.

Granatapfel halbieren, über einer Schüssel mit einem Holzlöffel auf die Schale klopfen und so die Kerne herauslösen. Dabei wird die weiße Innenhaut entfernt.

1|2 TL Salz mit Essig vermischen und danach langsam Senf und das restliche Öl unterrühren.

Granatapfelkerne und das Dressings mit Schwarzwurzeln, Steckrüben, Linsen und Grünkohl vermengen.

 

Zubereitet in 1 Stunde und 20 Minuten

 

Nährstoffe pro Portion

Kcal: 433

KH  : 29 g

  1. : 17 g